Fujitsu Technology Solutions Internet

Mainframe Challenge - Break the ice and get to know mainframes

Lust, das digitale Zeitalter mitzugestalten? Dann mach es dort, wo das Herz der Digitalisierung schlägt!

Mainframe Entwickler werden heutzutage aktiv von großen und renommierten Firmen gesucht. Sei dabei, wenn es in der EPS Academy Winter School heißt: „Mainframe Challenge 2017“ und eigne dir erste Mainframe-Kenntnisse in Begleitung von Experten an – die beste Vorbereitung für eine Karriere in diesem Feld. 
In Kooperation mit dem Anwenderverein Fujitsu NEXT e.V. und der Hochschule für Technik Stuttgart lädt die Firma Fujitsu herzlichst zu vier spannenden und abwechslungsreichen Tagen ein.

Mainframes und die digitale Welt– wie passt das zusammen?

Apps auf dem Smartphone, online Reisen buchen, Konzerttickets kaufen, dahinter steckt oft ein Mainframe. Überall wo riesige Datenmengen in Echtzeit verarbeitet werden müssen, sind Mainframes voll in ihrem Element und bieten einfach die beste Technologie dafür.  Sie sind state-of-the art – enorm leistungsstark und hochwertig, äußerst zuverlässig und dabei sehr wirtschaftlich. Topmodern integrieren sie sich in heutige Data Center, zum Beispiel mit grafischen Oberflächen und Dashboards für die umfassende Verwaltung und Steuerung hochkomplexer IT-Umgebungen.

Mainframes bieten damit genau die richtige Mischung für die aktuellen und künftigen Herausforderungen digitaler Welten.

Was erwartet dich?

  • 4 Tage Intensiv-Workshop im Mainframe-Umfeld mit Theorie- und Praxisteilen
  • Vorträge zu ausgewählten Fokus-Themen
  • Bereitstellung der Arbeits- und Programmierumgebung inkl. Leihgeräte durch Fujitsu
  • Teilnahmemöglichkeit am Mainframe-Wettbewerb mit tollen Gewinnen
  • Unterstützung durch unsere Experten vor Ort
  • Begleitendes Programm mit Fun & Action in Berchtesgaden
  • Teilnahmezertifikat der EPS Academy

Was braucht es zur Teilnahme?

  • Anmeldung über das Online-Portal
  • Anmeldeschluss: 31. Januar 2017
  • Teilnahmegebühr: 99€
  • Neugierde und Begeisterung für IT, Technologien
  • Mindestens zwei abgeschlossene Studiensemester
  • Grundkenntnisse in: IT, Java, C

Auf Grund begrenzter Teilnehmerzahl empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung, um mit dabei sein zu können.

Auf euer Kommen freuen wir uns sehr! 

Euer FUJITSU Enterprise Platform Services Academy Team

Mit freundlicher Unterstützung von NEXT e.V. und HFT Stuttgart

NEXT eV Hochschule für Technik Stuttgart 

Die Detailplanungen zur Agenda sind in Vorbereitung und werden frühzeitig bekannt gegeben.

Folgender Programmablauf ist Stand heute geplant:  

Montag, 20. Februar 2017
12:00   Registrierung und Lunch
13:00   Welcome @ Fujitsu
(Rupert Lehner, Fujitsu)
Mainframe Welt & Herausforderungen (Rolf Strotmann, Fujitsu)
Enterprise Platform Services Academy (Felicitas Birkner, Fujitsu)
ca.15:30   Abfahrt nach Berchtesgaden, Bus
ca. 18:30   Ankunft & Einchecken im Hotel Explorer
19:00    Begrüßung in Berchtesgaden, Tagungsraum
Abendprogramm (BBQ)
     
Dienstag, 21. Februar 2017
08:00 - 10:00
Frühstück
 10:00   Treffpunkt: Lobby für Team Event (Outdoor) / 5 Gruppen
 12:00 - 13:00   Lunch
 13:00 - 13:30
Die Mainframes: Gestern - Heute - Morgen (Achim Dewor, Fujitsu)
 13:30 - 14:30   Teil 1: Mainframe Basics (Björn Loreck, Fujitsu)
 14:30 - 14:45   Pause 
 14:45   Teil 2: Mainframes in Theorie & Praxis (Break out Sessions)
 16:30 - 17:00   Pause 
 17:00 - 18:30   Teil 3: Mainframes in Theorie & Praxis (Break out Sessions)
 19:00 - 20:00    Abendessen
     
Mittwoch, 22. Februar 2017
08:00 - 10:00   Frühstück
10:00 - 10:45   IT Trend Big Data (Dr. Fritz Schinkel, Fujitsu)
10:45 - 11:30   Security for Internet of Things (Jamie Wilkie, Fujitsu)
11:30 - 12:30
  Lunch
12:30 - 14:00   Teil 3: Mainframe in Theorie & Praxis (Break out Sessions)
14:00 - 14:30   Pause
14:30 - 16:00   Teil 4: Mainframe in Theorie & Praxis (Break out Sessions)
16:00 - 16:15   Break out Session
16:15 - 18:00   Teil 5: Mainframe in Theorie & Praxis (Break out Sessions)
18:00    Abgabe der Ergebnisse
18:00 - 19:30   Abendessen
19:30 - 21:00   FINALE: Mainframe Challenge Gruppenpräsentationen
"Gewinner"-Prämierung
     
Donnerstag, 23. Februar 2017
08:00 - 08:45   Frühstück & Hotel auschecken
09:00   Treffpunkt: Lobby - Abfahrt nach München
 ca. 12:00   Ankunft Fujitsu Tower, München
12:00 - 13:00   Lunch
13:00   Resumé und Verabschiedung
 ca.14:30   ENDE
     
Gruppen-Betreeuer Break out Sessions: Florian Holl, Björn Loreck, Alexander Rogg (alle Fujitsu)
EPS Academy Programm Teil 3: Mainframes in Theorie und Praxis (inkl. Break out Sessions)
EPS Academy Programm Teil 3: Mainframes in Theorie und Praxis (inkl. Break out Sessions)

Beginn und Ende der Veranstaltung:

Die Mainframe Winter School 2017 beginnt und endet in München im Highlight Tower der Fujitsu Technology Solutions GmbH. Rahmenprogramm und Organisation (einschließlich Transfer nach und von Berchtesgaden) übernimmt Fujitsu in Zusammenarbeit mit dem NEXT Arbeitskreis.

An- und Abreise zur Teilnahme an der Veranstaltung sind von den Teilnehmern selbst zu organisieren.

Vom Münchner Hauptbahnhof ist der Fujitsu Hightlight-Tower mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten erreichbar.


Veranstaltungsort am 1. Tag (20.02) und Abschluss am 4. Tag (23.02.2017)

Fujitsu Technology Solutions GmbH
Mies-van-der-Rohe-Straße 8
80807 München

Lage auf Google Maps


Der Hauptteil der Winter School findet im Explorer Hotel Berchtesgaden statt. Nur 15 Minuten vom Köngisee liegt das Hotel in den Berchtesgadener Alpen. Der Transfer vom Fujitsu Highlight-Tower nach Berchtesgaden und zurück ist im Rahmen des Programmes sichergestellt.

Veranstaltungsort in Berchtesgaden:

Explorer Hotel Berchtesgaden
Hofreitstraße 7
83471 Schönau am Königsee

Telefon: +49 8652 977 15 00
E-Mail: info@explorer-hotels.com

https://www.explorer-hotels.com/berchtesgaden/

Für die Teilnahme an der EPS Mainframe Winter School 2017 fällt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 99 € an. Zur Sicherstellung der Teilnahme muss zusätzlich zur E-Mail Registrierung die Teilnahmegebühr bis zum 03. Februar 2017 auf folgendem Konto eingegangen sein:

Fujitsu NEXT e.V.
Sparkasse Dortmund
IBAN: DE09440501990091028450
BIC: DORTDE33

Der Transfer von München nach Berchtesgaden sowie das Hotel, Catering, sämtliche Aktivitäten und die Rückfahrt nach München sind im Beitragspreis inklusive.

Für Rückfragen rund um das Event (Technik & Organisation) stehen wir euch gern zur Verfügung.


Felicitas Birkner

Head of BS2000 Portfolio Management
Enterprise Platform Services
Fujitsu Technology Solutions GmbH

Miriam Schmidt

Junior Portfolio Manager BS2000
Enterprise Platform Services 
Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu bei Twitter

Social Media

Video